ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln ergänzend zu den jeweiligen Verträgen das Vertragsverhältnis zwischen der Paladin Art AG mit Sitz in Pfäffikon (nachfolgend „Paladin Art AG“ genannt) sowie den Kunden und Kundinnen, welche die Leistungen der Paladin Art AG in Anspruch nehmen (nachfolgend „Kunde“ oder „Kunden“ genannt).

1. Geltungsbereich
Diese AGB gelten für die Inanspruchnahme von Leistungen der Paladin Art AG einschliesslich Leistungen, die über die Website www.paladinart.ch (nachfolgend „Website“ genannt) erbracht werden. Mit der Bestellung eines Produkts bzw. mit der Erteilung eines Auftrags an die Paladin Art AG akzeptiert der Kunde die im Zeitpunkt der Inanspruchnahme der Leistung geltenden AGB.

2. Angebote der Paladin Art AG
2.1. Allgemeine
Paladin Art AG bietet Dienstleistungen im Schmied- und Schreinereibereich an. Die auf der Website von Paladin Art AG (nachfolgend die „Website“) oder in anderen Verkaufsunterlagen ausgewiesenen Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Bestellungen gelten erst auf schriftliche Bestätigung durch Paladin Art AG als angenommen und sind erst dann verbindlich.

2.2. Individuelle Projekt Gestaltung
Im Bereich der individuellen Gestaltung von Projekten bietet Paladin Art AG Kunden die Möglichkeit, ausgehend von einer durch den Kunden zur Verfügung gestellten Idee, Design, Plänen Objekte anfertigen zu lassen.
Paladin Art AG fertigt keine Objekte an, die gegen das Gesetz, gegen die öffentliche Ordnung, gegen die guten Sitten oder offensichtlich gegen Rechte Dritter verstossen. Paladin Art AG behält sich das Recht vor, Bestellungen von Objekten nach eigenem freiem Ermessen abzulehnen.
Der Kunde trägt allein die Verantwortung für die Richtigkeit der technischen Vorgaben (Zeichnungen, CADs etc.) und Daten. Vorgaben und Zulieferungen (auch Datenträger und Datenübertragungen) des Kunden oder eines von ihm eingeschalteten Dritten unterliegen keiner Prüfungspflicht seitens Paladin Art AG. Paladin Art AG haftet nicht für Schäden, die aus der Unrichtigkeit der Vorgaben und Daten des Kunden resultieren.
Der Kunde verpflichtet sich, keine mit Viren oder anderer Schadstoffsoftware behafteten Dateien zu übermitteln oder hochzuladen.
Der Kunde ist verpflichtet, eine Kopie der Bilddatei zu sichern. Paladin Art AG ist nach Erledigung des Auftrags ohne weiteres berechtigt, die betreffende Datei zu löschen.

3. Preise und Zahlungskonditionen
Soweit nicht anders vermerkt oder vereinbart, sind die ausgewiesenen Preise in CHF und exkl. Mehrwertsteuer sowie Verpackungs- und Lieferkosten zu verstehen. Verpackungs- und Versandkosten trägt der Kunde. Diese sind abhängig von der Versandart, der Zahlungsart, dem Gewicht und dem Versandziel. Bei einer Online-Bestellung werden diese im Digital berechnet und ausgewiesen, bei schriftlichen Angeboten, Auftragsbestätigungen und der Rechnung gesondert ausgewiesen.
Paladin Art AG behält sich das Recht vor, nur gegen Vorkasse zu liefern. Rechnungen der Paladin Art AG sind binnen 30 Kalendertagen ohne jeglichen Abzug zu bezahlen.

4. Lieferung
Paladin Art AG bemüht sich, Termine und Lieferfristen einzuhalten. Termine und Lieferfristen sind jedoch unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich eine anderweitige schriftliche Vereinbarung zwischen den Parteien getroffen wurde.
Paladin Art AG liefert ausschliesslich an Lieferadressen in der Schweiz.

5. Bestellungen über die Website
Die geforderten Angaben sind vollständig und wahrheitsgetreu zu machen.
Im Zusammenhang mit der Nutzung der Website sind vom Kunden folgende Regeln einzuhalten:
• Kunden haften gegenüber Paladin Art AG für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung der Website vorgenommen werden.

 

6. Verfügbarkeit der Website
Der Kunde anerkennt, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der Website technisch nicht zu realisieren ist. Paladin Art AG bemüht sich jedoch, die Website möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Einflussbereich von Paladin Art AG liegen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung der Leistungen von Paladin Art AG führen.

7. Gewährleistung und Haftung
7.1. Paladin Art AG
Es gilt die zweijährige Gewährleistungsfrist seit Lieferdatum, wobei Paladin Art AG die Gewährleistung wahlweise durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung, Wandelung oder Minderung erbringen kann. Die Rechnungs-Quittung gilt als Garantieschein.
Der Kunde ist verpflichtet, Waren sofort nach Erhalt auf Mängel zu prüfen. Sollten Mängel an der gelieferten Ware vorhanden sein, ist der Kunde verpflichtet, spätestens [7 Kalendertage] nach dem Eintreffen der Waren bei ihm, Paladin Art AG die Mängel auf dem Postweg (Paladin Art AG, Unterdorfstrasse 20, 8808 Pfäffikon SZ) oder per E-Mail ([info@paladinart.ch]) zu melden. Dabei ist der Mangel genau zu umschreiben.
Versteckte Mängel, d.h. Mängel, die bei dieser gebotenen Eingangsprüfung nicht erkennbar waren bzw. sich erst später manifestieren, müssen unverzüglich nach ihrer Entdeckung an die vorgenannten Stellen und mit genauer Umschreibung des Mangels gemeldet werden.
Bei Feststellung eines Mangels innert der Gewährleistungsfrist kann der Kunde die beanstandete Ware im Original-Zustand, ungebraucht und ansonsten unversehrt sowie in der Original-Verpackung an folgende Adresse zurückzusenden: [Paladin Art AG, Unterdorfstrasse 20, 8808 Pfäffikon SZ]. Soweit die Prüfung durch Paladin Art AG ergibt, dass der beanstandete Mangel effektiv besteht, kann Paladin Art AG nach eigener freier Wahl:
a) den Mangel durch Reparatur beheben, wobei Paladin Art AG nach dreimaligem erfolglosem Reparaturversuch nach freiem Ermessen das Produkt ersetzen oder eine Rückvergütung vornehmen wird.
Darüber hinaus ist jeder Anspruch auf Minderung, Wandelung oder Schadenersatz, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.
Materialbedingt können unter Einwirken von Wasser und Feuchtigkeit Form- und Farbveränderungen auftreten, ebenso sind Farbveränderung bei längerer Sonneneinstrahlung und das Abbrechen kleiner Teile möglich. Auf fehlerhafte Behandlung zurückzuführende Veränderungen der Waren stellen somit keinen Mangel dar. Von der Garantie entsprechend ausgeschlossen sind:
– Verschleissteile oder Teile, die durch die Benützung des Artikels normale Abnützungen aufweisen. Solche Teile können auf Anfrage allenfalls als Ersatzteile kostenpflichtig nachbestellt werden.
– Waren und Teile welche aufgrund unsachgemässer Handhabung der Ware oder schlechter, beziehungsweise nicht regelmässig durchgeführter Pflege derselben einen Defekt erleiden.
– Schäden welche durch Überbeanspruchung, z.B. Gewicht, Hitze usw. verursacht werden.
– Schäden durch Fehlmanipulationen, Eingriffe und Manipulationen.
– Schäden durch äussere Umstände wie Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz-, Schlagschäden usw..
Bei der Erstellung von individuellen Projekten handelt es sich um eine Reproduktion auf Basis des überlassenen Datenmaterials (Zeichnungen, Bilder). Bei fehlerhaften und unvollständigen bzw. ungenauen Vorlagen kann die Reproduktion ungenau werden und in Details nicht der Vorlage entsprechen. Unterschiedliche Auffassungen zu Ästhetik und Formgebung bzw. Darstellung begründen keinen Mangel. Ein ästhetischer Wert wird nicht geschuldet. Materialbedingt sind Abweichungen in Form und Farbe möglich und stellen keinen Mangel dar. Aufgrund des Reproduktionsprozesses sind technisch bedingte Abweichungen möglich, auf die Paladin Art AG keinen Einfluss hat.
Geringfügige Massabweichungen stellen keinen Mangel dar und eine Haftung von Paladin Art AG für solche Abweichungen scheidet aus, es sei denn der Kunde gibt bei Auftragserteilung ausdrücklich bestimmte Masse und Toleranzangaben vor und Paladin Art AG hat diese vorgängig und schriftlich akzeptiert.
Vorbehältlich einer anderslautenden schriftlicher Vereinbarung zwischen Paladin Art AG und dem Kunden erheben die Reproduktionen keinen Anspruch auf Funktionalität und Zweckerfüllung und haben nicht die Eigenschaften von industriefähigen Prototypen sondern erfolgen rein zu Anschauungs- und Dekorationszwecken.
Soweit gesetzlich zulässig wird im Übrigen jegliche Haftung von Paladin Art AG aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB und dem ihnen zugrundeliegenden Vertragsverhältnis ausgeschlossen. Insbesondere übernimmt Paladin Art AG bei einer allfälligen Nicht-Verfügbarkeit oder Störung der Website bzw. einzelner Funktionen, sowie bei Verlust oder Löschung von Daten keine Haftung und lehnt jegliche Schadenersatzforderungen in diesem Zusammenhang ab.

7.2. Kunden
Der Kunde haftet gegenüber Paladin Art AG für sämtliche Schäden, die Paladin Art AG aus einer Verletzung dieser AGB oder des dazugehörigen Vertragsverhältnisses durch den Kunden entstehen.
Im Rahmen der individuellen Projekt Gestaltung steht der Kunde gegenüber Paladin Art AG insbesondere dafür ein, dass er zur Verwendung der betreffenden Dateivorlage für Reproduktion vollumfänglich berechtigt ist und dadurch keine Rechte Dritter verletzt werden. Der Kunde haftet Paladin Art AG für sämtliche Schäden und Kosten (einschliesslich angemessener Rechtsverfolgungskosten), die Paladin Art AG im Zusammenhang mit einer Verletzung dieser Gewährleistung stehen und verpflichtet sich, Paladin Art AG auf erste Aufforderung und auf eigene Kosten die für eine Abwehr von Ansprüchen Dritter notwendigen Unterstützungshandlungen zu leisten.

8. Geistiges Eigentum
Sämtliche Rechte an der Website sowie deren Inhalte stehen entweder im Eigentum von Paladin Art AG oder wurden von Dritten an Paladin Art AG lizenziert. Daran bestehende Immaterialgüterrechte wie Urheberrechte, Markenrechte und andere geistige Eigentumsrechte stehen ausschliesslich Paladin Art AG bzw. den Lizenzgebern von Paladin Art AG zu. Diese Inhalte dürfen von den Kunden nur im Zusammenhang mit der Nutzung der Website verwendet werden und dürfen ohne vorgängige schriftliche Einwilligung von Paladin Art AG im Übrigen weder heruntergeladen, kopiert, vervielfältigt, verbreitet, übermittelt, gesendet, vorgeführt, verkauft, lizenziert oder für sonstige andere Zwecke genutzt werden.


9. Datenschutz
Paladin Art AG verpflichtet sich, in Bezug auf die von Paladin Art AG im Rahmen der Nutzung der Website erhobenen Daten die Vorschriften des Bundesgesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb und des Bundesgesetzes über den Datenschutz einzuhalten. Ergänzend zu diesen AGB gilt in Bezug auf die Erhebung und Verwendung von Personendaten die Datenschutzerklärung von Paladin Art AG.

10. Änderungen der AGB und des Angebots von Paladin Art AG
Änderungen dieser AGB sowie des Angebots von Paladin Art AG kann Paladin Art AG jederzeit und nach freiem Ermessen vornehmen. Änderungen werden den Kunden vor deren Inkrafttreten angezeigt.

11. Schlussbestimmungen
Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen von dieser Unwirksamkeit unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.
Auf das Vertragsverhältnis ist materielles schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist ausschliesslich am Sitz von Paladin Art AG, wobei Paladin Art AG berechtigt ist, Kunden auch an deren Domizil zu belangen.

AGB Paladin Art AG – Version Dezember 2019

Freienbach Schwyz

  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

© 2020 by Paladin Art AG